Cookie Policy

  1. Allgemeines
    1. Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist für die Pocketcoach GmbH, Kandlgasse 19-2, 1070 Vienna, [email protected] ("Pocketcoach", "wir", "uns") von größter Bedeutung. Wir halten daher die anwendbaren datenschutzrechtlichen Bestimmungen, insbesondere die Datenschutzgrundverordnung ("DSGVO"), das österreichische Datenschutzgesetz ("DSG") und das Telekommunikationsgesetz ("TKG") über den Schutz, die rechtmäßige Verarbeitung und die Vertraulichkeit personenbezogener Daten sowie die Datensicherheit ein.
    2. Diese Datenschutzerklärung klärt Sie über die Art, den Umfang und Zwecke der Verarbeitung von personenbezogenen Daten im Rahmen der Nutzung unseres Onlineangebotes auf unseren Webseiten ("Website"). auf. Im Folgenden werden Sie insbesondere darüber informiert, welche personenbezogenen Daten wir möglicherweise erheben, verarbeiten und nutzen, wenn Sie unsere Websiten nutzen. www.pocketcoach.co www.iamfeelinganxious.com www.coronacoa.ch
  2. Welche Ihrer Daten erheben wir, zu welchen Zwecken und basierend auf welcher Rechtsgrundlage verarbeiten wir sie?
    1. Kontaktdaten

      Bei der Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail ([email protected]) oder über andere elektronische Kanäle (z.B. Social-Media-Plattformen) verarbeiten wir die Daten, die Sie uns freiwillig zur Verfügung stellen (Name, E-Mail-Adresse, Art der Anfrage bzw. den Gegenstand Ihrer Nachricht und den Inhalt Ihrer Nachricht).

      Die im Rahmen der Kontaktaufnahme angegebenen Daten verarbeiten wir ausschließlich dazu, Ihre Anfrage zu bearbeiten, auf Ihren Wunsch hin mit Ihnen in Kontakt zu treten und Ihnen die gewünschten Informationen zukommen zu lassen. Diese Datenverarbeitung ist somit für die Erfüllung unserer (vor-) vertraglichen Pflichten erforderlich.

      Für alle Fragen zum Thema Datenschutz können Sie sich jederzeit auch an unseren Datenschutzbeauftragten wenden. Dieser ist über unsere Kontaktdaten sowie unter folgender E-Mail-Adresse erreichbar: [email protected]

    2. Zugriffsdaten und Logfiles

      Wir erheben und verarbeiten folgende Daten, wenn Sie unsere Website besuchen und die damit verbundenen Dienste in Anspruch nehmen die in diesem Zuge auf den jeweiligen Server zuzugreifen, der den angeforderten Dienst enthält (sogenannte Server Logfiles): Name der abgerufenen Seite, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Server-Statuscodes, Nutzername, Verarbeitungszeit, Browser- und Client-Typ nebst Version, Ihr Betriebssystem, Referrer URL (die zuvor besuchte Seite), IP-Adresse und der anfragende Provider, Reverse DNS, Standortdaten, Verbindungsdaten, Quelle und Ziel (Netzwerkerkennung oder -adresse, Portnummern, Protokoll, E-Mail-Adresse, E-Mail-Betreff, verbindender Server, Protokoll Details, Reputations Daten, Reverse DNS, offensichtliche Kennzeichnung, verbundene Server), Authentifizierungsdaten und E-Mail-Meta-Informationen.

      Diese Daten werden automatisch durch unsere Server generiert, wenn Sie unsere Website besuchen und sind notwendig, damit wir Ihnen die gewünschten Dienste zur Verfügung stellen können. Wir verarbeiten Server-Logfiles daher ausschließlich, um unsere Website und die damit verbundenen Dienste betreiben zu können, um Sie als zugriffsberechtigten Nutzer zu identifizieren, um Webserver-Anfragen in unserem Serverpool zu verteilen sowie aus Sicherheitsgründen (z.B. zur Aufklärung von missbräuchlichen und betrügerischen Aktivitäten). Diese Datenverarbeitungsvorgänge sind somit zur Wahrung unserer berechtigten Interessen am Betrieb einer benutzerfreundlichen und sicheren Website erforderlich.

    3. Benutzerdaten / Tracking

      Auf Grundlage Ihrer Einwilligungserklärung erheben und verarbeiten wir folgende Daten über Ihre Nutzung und Interaktion mit unserer Website: IP-Adresse Ihres Endgerätes, den verwendeten Internet Browser, die Browsersprache, Ihr Betriebssystem, die von unserer Website angeforderten Dateien, Ihre Einstellungen bezüglich Java, Bildschirmauflösung, Farbtiefe, Ihr Klickverhalten auf der Website (Zeitpunkt des Zugriffs, Klicks) sowie die Internetseite, von der aus Sie uns besuchen (Referrer URL).

      Diese Daten werden mit Hilfe von Cookies erhoben (siehe Punkt 3). Wir verwenden diese Nutzungsdaten zur (i) Webanalyse, (ii) Verbesserung unserer Dienste und unserer Website, (iii) Erhöhung der Benutzerfreundlichkeit. Diese Datenverarbeitung erfolgt auf der Grundlage Ihrer Einwilligung durch die Verwendung von Cookies auf unserer Website. Diese Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft und kostenlos widerrufen.

    4. Newsletter

      Auf Grundlage Ihrer Einwilligungserklärung verarbeiten wir die personenbezogenen Daten, die Sie uns im Rahmen der Anmeldung zum Newsletter auf unserer Website freiwillig zur Verfügung gestellt haben (Ihre E-Mail-Adresse und ggf. Ihren Namen) (i) für die Zusendung von E-Mail-Newslettern über unsere aktuellen Projekte, Marketing- und Produktinformationen sowie (ii) zum Tracking Ihrer Lesegewohnheiten unseres Newsletters.

      Leistungsmessung: Unsere Newsletter enthalten einen Mechanismus zum Tracking Ihrer Lesegewohnheiten. Damit können wir feststellen, ob unser Newsletter geöffnet wird, wann er geöffnet wird und welche Links angeklickt werden. Diese statistischen Auswertungen dienen ausschließlich dazu, die Lesegewohnheiten unserer Newsletter-Empfänger zu erkennen und unsere Inhalte auf sie abzustimmen.

      Sie können Ihre Einwilligung zu dem Empfang unseres Newsletters jederzeit (z. B. per E-Mail an [email protected] oder über den Abmeldelink in unseren E-Mail-Newslettern) mit Wirkung für die Zukunft und kostenlos widerrufen.

    5. Registrierung und Benutzerkonto

      Wenn Sie in unserer App registriert sind und ein Benutzerkonto für die Nutzung unserer Online-Dienste haben, verarbeiten wir folgende personenbezogene Daten: Name, E-Mail-Adresse, Rechnungsdaten, IP-Adresse sowie Ihre Zugangsdaten.

      Wir verarbeiten die Daten Ihres Benutzerkontos ausschließlich zum Betrieb Ihres Kontos, zur Bereitstellung unserer Dienste sowie zur Abrechnung unserer Leistungen. Diese Datenverarbeitung ist daher für die Erfüllung unserer (vor-) vertraglichen Pflichten erforderlich.

      Um unsere Dienste nutzen zu können, fragen wir Sie nach Ihrem aktuellen Gesundheitszustand. Wir verarbeiten diese Gesundheitsdaten nur mit Ihrer vorherigen Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a in Verbindung mit Art. 9 Abs. 2 lit. a GDPR. Sie können diese Einwilligung jederzeit und ohne Angabe von Gründen widerrufen. Ohne diese Einwilligung ist die Nutzung unserer App jedoch nicht möglich, da dies zur Erbringung unseres Dienstleistung unabdingbar ist.

  3. Cookies
    1. Cookies sind Dateien, die von unserem Webserver an Ihren Webbrowser übermittelt und auf Ihrem Gerät zum späteren Abruf gespeichert werden. Durch solche Cookies kann unsere Website wichtige Daten speichern, um Ihnen unsere Dienste zur Verfügung zu stellen und die Nutzung unserer Website für Sie komfortabler zu gestalten.
    2. Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte "Session-Cookies", die nur für die Zeit Ihres aktuellen Besuchs unserer Website auf Ihrem Gerät gespeichert werden. Diese temporären Cookies ermöglichen Ihnen eine anpassungsfähige Nutzung unserer Website (z.B. durch Anpassung der Benutzereinstellungen für die Sortierung von Verweisen und die Wahl der Sprache angepasst an Ihre Bedürfnisse). Session-Cookies sind nur für die Dauer Ihres konkreten Besuchs auf unserer Website gültig und werden danach automatisch gelöscht. Darüber hinaus verwenden wir auch "persistente Cookies", die auf Ihrem Gerät verbleiben und nicht automatisch gelöscht werden, wenn Sie Ihren Browser schließen. Selbstverständlich können Sie diese Cookies jederzeit selbst löschen. Mit persistenten Cookies verfolgen wir insbesondere den Zweck, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern, indem wir die Website an Ihre persönlichen Bedürfnisse anpassen und so die Ladezeit entsprechend optimieren.
    3. Wir verwenden auf unserer Website folgenden Arten von Cookies:
      • "Notwendige Cookies" und "Funktionalitäts-Cookies" sind notwendig, um Ihnen unsere Website und die damit verbundenen Dienste zur Verfügung stellen zu können, um unsere Website zu betreiben und dienen der ordnungsgemäßen Funktionalität und Sicherheit unserer Website. Diese Cookies sind daher zur Verfolgung unserer berechtigten Interessen an der Bereitstellung einer nutzerfreundlichen und sicheren Website erforderlich.
      • "Tracking-Cookies", "Marketing-Cookies" und "Web-Analyse-Cookies" zeichnen Ihr Nutzerverhalten und Ihre Interaktionen mit unserer Website auf. Durch diese Cookies können wir unser Online-Angebot speziell auf Sie abstimmen sowie für Sie passende Werbung schalten. Wir setzen solche Cookies nur basierend auf Ihrer Einwilligung ein, die Sie jederzeit widerrufen können. Weitere Einzelheiten zu den speziell eingesetzten Tracking-, Marketing- und Web-Analyse-Cookies finden Sie unter Sektion 3.5.
    4. Sie können Ihren Internet-Browser so einstellen, dass Cookies nur mit Ihrer ausdrücklichen Zustimmung gesetzt oder generell abgelehnt werden. In diesem Fall erheben wir nur anonyme Daten über Ihren Besuch auf unserer Website, um z.B. die Gesamtzahl der Besucher auf unserer Website ermitteln zu können. Sollten Sie die Verwendung von Cookies in Ihren Browser-Einstellungen untersagt haben, weisen wir darauf hin, dass Sie in diesem Fall möglicherweise nicht alle Funktionen unserer Dienste in vollem Umfang nutzen können.
    5. Cookies mit obligatorischer Zustimmung
      1. Google Analytics

        Sofern Sie uns Ihre Einwilligung zu den Cookies erteilt haben, verwenden wir auf unserer Website Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA ("Google"). Die Information, die durch den Google-Analytics-Cookie über die Benutzung der Website erzeugt werden, werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

        Google verwendet diese Informationen in unserem Auftrag, um die Nutzung unserer Website durch die Nutzer auszuwerten, um Reports über die Aktivitäten auf unserer Website zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung in zusammenhängende Dienstleistungen uns gegenüber zu erbringen. Dabei können aus den verarbeiteten Daten pseudonymisierte Nutzungsprofile von Nutzern erstellt werden. Auch wird Google die Daten gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten.

        Wir setzen Google Analytics nur mit aktivierter IP-Anonymisierung ein. Das bedeutet, dass Ihre IP-Adresse von Google innerhalb der Mitgliedsstaaten der Europäischen Union oder des Europäischen Wirtschaftsraums gekürzt wird. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Nach unserer Kenntnis wird die von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

        Sie können die Nutzung von Google Analytics verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de. Weitere Informationen über die Datennutzung durch Google, Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten finden Sie auf den Webseiten von Google: https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/partners.

      2. Facebook Pixel

        Wenn Sie unsere Websites besuchen und Ihre Einwilligung gegeben haben, beobachten und dokumentieren wir Ihr Nutzerverhalten, um Ihnen auf Basis dieser Daten individuelle Empfehlungen auf unseren Websites anzuzeigen. Zu diesem Zweck verarbeiten wir die folgenden personenbezogenen Daten:

        • IP address
        • UU-ID
        • WEB ID
        • Device Fingerprints
        • Browser Fingerprints
        • Cookies
        • Geo IP location

        Für die Verarbeitung verwenden wir Facebook Pixel. Dabei nutzen wir nur die Standardfunktionen. Für weitere Details zur Datenverarbeitung durch Facebook Pixel verweisen wir auf die entsprechenden Datenschutzerklärungen: Facebook-Pixel: https://www.facebook.com/privacy/explanation

        Im Zusammenhang mit der Nutzung von Facebook-Pixels werden Ihre personenbezogenen Daten in die USA übertragen. Im Falle der USA hat die EU-Kommission nicht entschieden, dass ein angemessenes Datenschutzniveau im Sinne der DS-GVO besteht; ein solcher Beschluss wurde nicht gefasst (Art. 45 DS-GVO). Die Facebook, Inc. unterliegt jedoch dem EU-US Privacy Shield. Damit ist ein angemessener Schutz Ihrer personenbezogenen Daten gewährleistet. Den vollständigen Text des US Privacy Shield Frameworks können Sie unter folgendem Link abrufen: https://www.privacyshield.gov/servlet/servlet.FileDownload?file=015t00000004qAg

  4. Werden Ihre Daten an Dritte weitergegeben?
    1. Wir vertrauen Ihre personenbezogenen Daten im erforderlichen Umfang den folgenden externen Dienstleistern (Datenverarbeitern) an, die uns bei der Erbringung unserer Dienstleistungen unterstützen:
      • IT-Dienstleister und/oder Anbieter von Datenhosting-Lösungen oder ähnlichen Dienstleistungen;
      • Andere Dienstleister, Anbieter von Tools und Softwarelösungen, die uns beim Betrieb unserer Website sowie bei der Erbringung unserer Dienstleistungen unterstützen und in unserem Auftrag tätig sind (u.a. Anbieter von Marketingtools, Marketingagenturen, Kommunikationsdienstleister)
      Alle unsere Datenverarbeiter verarbeiten Ihre Daten nur in unserem Auftrag und auf der Grundlage unserer Weisungen, damit wir Ihnen unsere Dienste zur Verfügung stellen können.
    2. Darüber hinaus übermitteln wir Ihre personenbezogenen Daten im erforderlichen Umfang an die folgenden Empfänger (Verantwortliche):
      • Potenzielle Dritte, die zur Erfüllung unserer vertraglichen Verpflichtungen an der Erbringung von Dienstleistungen für Sie beteiligt sind (z.B. Login-Dienste, Banken zur Abwicklung der Zahlung, Zahlungsdienstleister);
      • Externe Dritte auf der Grundlage unserer berechtigten Interessen, soweit dies erforderlich ist (z.B. Wirtschaftsprüfer und Steuerberater, Versicherungen bei Versicherungsfällen, Rechtsvertreter bei Schadensfällen);
      • Behörden und andere öffentliche Stellen, soweit dies gesetzlich erforderlich ist (z.B. Finanzbehörden).
    3. Sofern wir Ihre Daten in einem Drittland außerhalb der Europäischen Union (EU) bzw. des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) verarbeiten oder dies im Rahmen der Inanspruchnahme von Diensten Dritter geschieht, geschieht dies nur, soweit dies zur Erfüllung unserer (vor-)vertraglichen Pflichten, aufgrund Ihrer Einwilligung, aufgrund einer gesetzlichen Verpflichtung oder auf Grundlage unserer berechtigten Interessen erforderlich ist. Wir haben geeignete und angemessene Vorkehrungen getroffen, um einen datenschutzkonformen Weg der Übermittlung Ihrer Daten in das jeweilige Drittland zu entwickeln (z.B. für die USA durch das "Privacy Shield" oder den Abschluss von sog. "Standard Data Protection Clauses"). Auf Ihre Anfrage hin können wir Ihnen eine Kopie dieser geeigneten Garantien übermitteln, sofern wir Ihre Daten in Drittländern verarbeiten oder verarbeiten lassen.
  5. Aufbewahrungsfrist
    1. Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten nur so lange, wie es für die Zwecke, für die sie verarbeitet werden, erforderlich ist. Darüber hinaus sind wir unter Umständen verpflichtet, Ihre Daten gemäß den gesetzlichen Aufbewahrungsfristen länger zu speichern.
    2. Im Einzelnen speichern wir Ihre Daten im Zusammenhang mit der Kontaktaufnahme mit uns gemäß den gesetzlichen Aufbewahrungsfristen für einen Zeitraum von in der Regel sieben Jahren.
    3. Zugriffsdaten und Logfiles werden für einen Zeitraum von maximal 500 Tagen gespeichert und anschließend gelöscht.
    4. Daten über Ihr Nutzungsverhalten speichern wir für einen Zeitraum von in der Regel drei Jahren, bzw. spätestens bis zum Widerruf Ihrer Einwilligung.
    5. Sofern Sie sich nur für unseren Newsletter angemeldet haben und ansonsten kein Kunde von uns sind, speichern wir Ihre Daten bis zum Widerruf Ihrer Einwilligung und darüber hinaus für maximal drei Jahre.
    6. Daten im Zusammenhang mit Ihrer Registrierung und Ihrem Benutzerkonto speichern wir bis zur Beendigung Ihres Kundenverhältnisses zu uns bzw. darüber hinaus bis zum Ablauf der jeweiligen gesetzlichen Aufbewahrungsfristen (in der Regel für einen Zeitraum von sieben Jahren).
    7. Darüber hinaus speichern wir Ihre personenbezogenen Daten nach einem Vorfall auch über die vorgenannten Fristen hinaus, solange rechtliche Ansprüche aus dem Verhältnis zwischen Ihnen und uns geltend gemacht werden können, bzw. bis zur endgültigen Klärung eines Vorfalls oder Rechtsstreits. Diese längere Speicherung erfolgt zur Wahrung unserer überwiegenden berechtigten Interessen an der Durchsetzung, Klärung und Abwehr unserer Rechtsansprüche.
  6. Rechte der betroffenen Personen
    1. Sie haben das Recht auf Zugang zu Ihren personenbezogenen Daten, die von uns verarbeitet werden (Art 15 GDPR). Darüber hinaus haben Sie das Recht auf die Berichtigung unrichtiger oder unvollständiger Daten und - unter bestimmten Umständen - das Recht auf Löschung (Art. 16 und Art. 17 DSGVO). Darüber hinaus haben Sie das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO) sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit der von Ihnen zur Verfügung gestellten Daten (Art. 20 DSGVO).
    2. Darüber hinaus haben Sie das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation heraus ergeben, Widerspruch einzulegen (Art. 21 GDPR). Ein solcher Widerspruch kann insbesondere in Bezug auf die Verarbeitung von Daten zu Zwecken des Direktmarketings erfolgen.
    3. Außerdem haben Sie das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.
    4. Schließlich haben Sie das Recht, eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einzureichen (Art 77 DSGVO). Die zuständige Aufsichtsbehörde für Österreich ist die Österreichische Datenschutzbehörde, Barichgasse 40-42, 1030 Wien (www.dsb.gv.at).
    5. Wenn Sie Fragen hierzu oder zu anderen Themen haben, können Sie sich an uns wenden:

      Pocketcoach GmbH

      Kandlgasse 19-21,

      1070 Vienna,

      [email protected]

  7. Datensicherheit

    Wir treffen angemessene technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen gemäß Art. 32 DSGVO, um unter Abwägung der Risiken ein angemessenes Datenschutzniveau zu gewährleisten, insbesondere um Ihre personenbezogenen Daten gegen unbeabsichtigte oder unrechtmäßige Löschung, Veränderung oder gegen Verlust und gegen unberechtigte Weitergabe oder unberechtigten Zugriff zu schützen.

  8. Änderungen unserer Datenschutzrichtlinie

    Im Zuge der Weiterentwicklung des Internets werden wir auch unsere Datenschutzrichtlinie regelmäßig anpassen. Änderungen werden wir auf unserer Website bekannt geben. Daher sollten Sie diese Datenschutzerklärung regelmäßig aufrufen, um sich über den aktuellen Stand der Dinge zu informieren.

Version: Februar 2021