Datenschutzerklärung

  1. Allgemeines
    1. Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist für die Pocketcoach GmbH, Kandlgasse 19-2, 1070 Vienna, [email protected] ("Pocketcoach", "wir", "uns") von größter Bedeutung. Wir halten daher die anwendbaren datenschutzrechtlichen Bestimmungen, insbesondere die Datenschutzgrundverordnung ("DSGVO"), das österreichische Datenschutzgesetz ("DSG") und das Telekommunikationsgesetz ("TKG") über den Schutz, die rechtmäßige Verarbeitung und die Vertraulichkeit personenbezogener Daten sowie die Datensicherheit ein.
    2. Diese Datenschutzerklärung klärt Sie über die Art, den Umfang und Zwecke der Verarbeitung von personenbezogenen Daten im Rahmen der Nutzung unseres Onlineangebotes auf unserer App ("App"). auf. Im Folgenden werden Sie insbesondere darüber informiert, welche personenbezogenen Daten wir möglicherweise erheben, verarbeiten und nutzen, wenn Sie unsere App nutzen.
  2. Welche Ihrer Daten erheben wir, zu welchen Zwecken und basierend auf welcher Rechtsgrundlage verarbeiten wir sie?
    1. Kontaktdaten

      Bei der Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail ([email protected]) oder über andere elektronische Kanäle (z.B. Social-Media-Plattformen) verarbeiten wir die Daten, die Sie uns freiwillig zur Verfügung stellen (Name, E-Mail-Adresse, Art der Anfrage bzw. den Gegenstand Ihrer Nachricht und den Inhalt Ihrer Nachricht).

      Die im Rahmen der Kontaktaufnahme angegebenen Daten verarbeiten wir ausschließlich dazu, Ihre Anfrage zu bearbeiten, auf Ihren Wunsch hin mit Ihnen in Kontakt zu treten und Ihnen die gewünschten Informationen zukommen zu lassen. Diese Datenverarbeitung ist somit für die Erfüllung unserer (vor-) vertraglichen Pflichten erforderlich.

      Für alle Fragen zum Thema Datenschutz können Sie sich jederzeit auch an unseren Datenschutzbeauftragten wenden. Dieser ist über unsere Kontaktdaten sowie unter folgender E-Mail-Adresse erreichbar: [email protected]

    2. Zugriffsdaten und Logfiles

      Wir erheben und verarbeiten folgende Daten, wenn Sie unsere Website besuchen und die damit verbundenen Dienste in Anspruch nehmen die in diesem Zuge auf den jeweiligen Server zuzugreifen, der den angeforderten Dienst enthält (sogenannte Server Logfiles): Name der abgerufenen Seite, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Server-Statuscodes, Nutzername, Verarbeitungszeit, Browser- und Client-Typ nebst Version, Ihr Betriebssystem, Referrer URL (die zuvor besuchte Seite), IP-Adresse und der anfragende Provider, Reverse DNS, Standortdaten, Verbindungsdaten, Quelle und Ziel (Netzwerkerkennung oder -adresse, Portnummern, Protokoll, E-Mail-Adresse, E-Mail-Betreff, verbindender Server, Protokoll Details, Reputations Daten, Reverse DNS, offensichtliche Kennzeichnung, verbundene Server), Authentifizierungsdaten und E-Mail-Meta-Informationen.

      Diese Daten werden automatisch durch unsere Server generiert, wenn Sie unsere App nutzen und sind notwendig, damit wir Ihnen die gewünschten Dienste zur Verfügung stellen können. Wir verarbeiten Server-Logfiles daher ausschließlich, um unsere App und die damit verbundenen Dienste betreiben zu können, um Sie als zugriffsberechtigten Nutzer zu identifizieren, um Webserver-Anfragen in unserem Serverpool zu verteilen sowie aus Sicherheitsgründen (z.B. zur Aufklärung von missbräuchlichen und betrügerischen Aktivitäten). Diese Datenverarbeitung ist somit zur Wahrung unserer berechtigten Interessen am Betrieb einer nutzerfreundlichen und sicheren App erforderlich.

    3. Benutzerdaten / Tracking

      Auf Basis Ihrer Einwilligungserklärung erheben und verarbeiten wir die folgenden Daten über Ihre Nutzung und Interaktion mit unserer App: IP-Adresse Ihres Geräts, Ihr Betriebssystem, die von unserer App angeforderten Dateien, Bildschirmauflösung, Telefonmodell, Ihr Klickverhalten in der App (Zeitpunkt des Zugriffs, Klicks) sowie die Quelle, aus der Sie die App installieren. Wenn die App abstürzt, wird ein Absturzbericht an uns gesendet.

      Diese Daten werden über Tools erhoben (siehe Punkt 3). Wir verwenden diese Nutzungsdaten für (i) Analysen, (ii) Verbesserungen unserer Dienste und unserer App, (iii) Erhöhung der Benutzerfreundlichkeit. Diese Datenverarbeitung erfolgt auf der Grundlage Ihrer Einwilligung in die Nutzung von Tools in unserer App. Diese Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft und kostenlos widerrufen.

    4. Newsletter

      Auf Grundlage Ihrer Einwilligungserklärung verarbeiten wir die personenbezogenen Daten, die Sie uns im Rahmen der Registrierung für den Newsletter in unserer App freiwillig zur Verfügung gestellt haben (Ihre E-Mail-Adresse und ggf. Ihren Namen) (i) für die Zusendung von E-Mail-Newslettern über unsere aktuellen Projekte, Marketing- und Produktinformationen sowie (ii) zur Nachverfolgung Ihrer Lesegewohnheiten unserer Newsletter.

      Leistungsmessung: Unsere Newsletter enthalten einen Mechanismus zum Tracking Ihrer Lesegewohnheiten. Damit können wir feststellen, ob unser Newsletter geöffnet wird, wann er geöffnet wird und welche Links angeklickt werden. Diese statistischen Auswertungen dienen ausschließlich dazu, die Lesegewohnheiten unserer Newsletter-Empfänger zu erkennen und unsere Inhalte auf sie abzustimmen.

      Sie können Ihre Einwilligung zu dem Empfang unseres Newsletters jederzeit (z. B. per E-Mail an [email protected] oder über den Abmeldelink in unseren E-Mail-Newslettern) mit Wirkung für die Zukunft und kostenlos widerrufen.

    5. Registrierung und Benutzerkonto

      Wenn Sie in unserer App registriert sind und ein Benutzerkonto für die Nutzung unserer Online-Dienste haben, verarbeiten wir folgende personenbezogene Daten: Name, E-Mail-Adresse, Rechnungsdaten, IP-Adresse sowie Ihre Zugangsdaten.

      Wir verarbeiten die Daten Ihres Benutzerkontos ausschließlich zum Betrieb Ihres Kontos, zur Bereitstellung unserer Dienste sowie zur Abrechnung unserer Leistungen. Diese Datenverarbeitung ist daher für die Erfüllung unserer (vor-) vertraglichen Pflichten erforderlich.

      Um unsere Dienste nutzen zu können, fragen wir Sie nach Ihrem aktuellen Gesundheitszustand. Wir verarbeiten diese Gesundheitsdaten nur mit Ihrer vorherigen Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a in Verbindung mit Art. 9 Abs. 2 lit. a GDPR. Sie können diese Einwilligung jederzeit und ohne Angabe von Gründen widerrufen. Ohne diese Einwilligung ist die Nutzung unserer App jedoch nicht möglich, da dies zur Erbringung unseres Dienstleistung unabdingbar ist.

  3. Tools
    1. Wir verwenden verschiedene Tools in unserer App. Solche Tools ermöglichen es uns, wichtige Daten zu speichern, um Ihnen unsere Dienste zur Verfügung zu stellen und die Nutzung unserer App für Sie komfortabler zu gestalten.
    2. Darüber hinaus setzen wir auf der Grundlage unserer berechtigten Interessen Tools ein, die technisch unbedingt erforderlich sind, um unseren Service über die App bereitzustellen. Zum Beispiel, um Sie zu erkennen, wenn Sie unsere Dienstleistung nutzen, um Ihnen Ihre Daten zur Verfügung zu stellen, um Zahlungseingänge und -ausgänge zu überwachen oder um die Sicherheit unserer App zu gewährleisten. Im Folgenden stellen wir Ihnen die einzelnen Tools transparenter dar:
      1. Wir nutzen das Tool Firebase, um die Sicherheit der App zu überwachen und auf mögliche Probleme, wie z.B. Abstürze, aufmerksam zu werden. Dies liefert uns auch Analysen und Berichte in aggregierter Form. Weitere Informationen finden Sie hier: https://firebase.google.com/support/privacy.
      2. Wir verwenden das RevenueCat Tool, um die In-App-Kauf-Funktionalität der App zu verwalten. Wenn Sie einen In-App-Kauf tätigen, erhält RevenueCat eine Quittung mit Informationen über diesen Kauf. RevenueCat erhält oder verarbeitet nicht Ihre Zahlungsinformationen, wie z.B. eine Kreditkartennummer. Weitere Informationen finden Sie hier: https://www.revenuecat.com/privacy.
      3. Wir verwenden das Tool Sentry, um die Funktionalität der App zu überwachen und Bugs und Abstürze zu verfolgen, um diese effizienter zu beheben. Dies liefert uns auch Analysen und Berichte in aggregierter Form. Weitere Informationen finden Sie hier: https://sentry.io/privacy/.
      4. Außerdem nutzen wir das Tool Codepush von Microsoft, um die korrekte Funktion der App bei Updates sicherzustellen. Mehr Informationen dazu finden Sie hier:https://www.microsoft.com/de-de/trustcenter/privacy/where-your-data-is-located.
      5. Appsflyer

        Wir verwenden Appsflyer, einen Analysedienst von AppsFlyer Inc. (111 New Montgomery St, San Francisco, CA 94105, United States) in unserer App. Wir nutzen dieses Tool, basierend auf unseren berechtigten Interessen, um den Erfolg unserer Marketingkampagnen zu messen und zu verbessern. Dazu vergleicht das Tool Ihre Aktivitäten (Klicks und Impressionen) außerhalb unserer App mit den Aktivitäten innerhalb unserer App. Dazu zeichnet das Tool Installations- und Post-Installations-Ereignisse auf und verwendet die Gerätekennung, die auf Ihrer Einwilligung gegenüber dem jeweiligen App-Store basiert (GAID, ADID, IDFA, IP, UA).

        Wir verarbeiten zu keiner Zeit Ihre personenbezogenen Daten in diesem Zusammenhang. Wir erhalten von Appsflyer anonymisierte statistische Auswertungen, die lediglich die allgemeinen, anonymisierten Erfolgsquoten unserer Marketingmaßnahmen aufzeigen. Die Daten werden auf einem Server von AppsFlyser Ltd. in Dublin, Irland, gespeichert. Je nach Kampagne werden die Daten mit Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland geteilt. Weitere Informationen finden Sie hier:https://www.appsflyer.com/privacy-policy/.

        Google verwendet dazu die Werbe-ID des Endgerätes. Google nutzt diese Informationen, um die Nutzung unserer App auszuwerten. Weitere Informationen finden Sie hier:https://firebase.google.com/support/privacy.

      6. Amplitude

        Auf Grundlage Ihrer Einwilligung nutzen wir Amplitude, einen Analysedienst der Amplitude Inc. (501 2nd Street, Suite 100 San Francisco, CA 94107, United States), um Ihr Nutzerverhalten in unserer App zu analysieren. Diese Daten zeigen uns, wie Sie mit unserer App interagieren. Wenn Sie unsere App öffnen, werden Informationen (gerätebezogene Daten, wie z. B. Gerätetyp, Betriebssystemmodell, Browsertyp und Version von Amplitude, Gerätegruppen nutzungsbezogene Informationen (wie z. B. geografischer Standort, Sprache, verwendete Seiten) gesammelt. Die Datenschutzrichtlinie von Amplitude finden Sie hier: https://amplitude.com/privacy.

  4. Social Media Login
    1. Sie können sich mit Ihrem Facebook-Konto in unserer App anmelden. Facebook erhält die Daten über Ihr Anmeldeverhalten in unserer App. Weitere Informationen finden Sie hier: https://www.facebook.com/about/privacy/.
  5. Werden Ihre Daten an Dritte weitergegeben?
    1. Wir vertrauen Ihre personenbezogenen Daten im erforderlichen Umfang den folgenden externen Dienstleistern (Datenverarbeitern) an, die uns bei der Erbringung unserer Dienstleistungen unterstützen:
      • IT-Dienstleister und/oder Anbieter von Datenhosting-Lösungen oder ähnlichen Dienstleistungen;
      • Andere Dienstleister, Anbieter von Tools und Softwarelösungen, die uns beim Betrieb unserer Website sowie bei der Erbringung unserer Dienstleistungen unterstützen und in unserem Auftrag tätig sind (u.a. Anbieter von Marketingtools, Marketingagenturen, Kommunikationsdienstleister)
      Alle unsere Datenverarbeiter verarbeiten Ihre Daten nur in unserem Auftrag und auf der Grundlage unserer Weisungen, damit wir Ihnen unsere Dienste zur Verfügung stellen können.
    2. Darüber hinaus übermitteln wir Ihre personenbezogenen Daten im erforderlichen Umfang an die folgenden Empfänger (Verantwortliche):
      • Potenzielle Dritte, die zur Erfüllung unserer vertraglichen Verpflichtungen an der Erbringung von Dienstleistungen für Sie beteiligt sind (z.B. Login-Dienste, Banken zur Abwicklung der Zahlung, Zahlungsdienstleister);
      • Externe Dritte auf der Grundlage unserer berechtigten Interessen, soweit dies erforderlich ist (z.B. Wirtschaftsprüfer und Steuerberater, Versicherungen bei Versicherungsfällen, Rechtsvertreter bei Schadensfällen);
      • Behörden und andere öffentliche Stellen, soweit dies gesetzlich erforderlich ist (z.B. Finanzbehörden).
    3. Sofern wir Ihre Daten in einem Drittland außerhalb der Europäischen Union (EU) bzw. des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) verarbeiten oder dies im Rahmen der Inanspruchnahme von Diensten Dritter geschieht, geschieht dies nur, soweit dies zur Erfüllung unserer (vor-)vertraglichen Pflichten, aufgrund Ihrer Einwilligung, aufgrund einer gesetzlichen Verpflichtung oder auf Grundlage unserer berechtigten Interessen erforderlich ist. Wir haben geeignete und angemessene Vorkehrungen getroffen, um einen datenschutzkonformen Weg der Übermittlung Ihrer Daten in das jeweilige Drittland zu entwickeln (z.B. für die USA durch das "Privacy Shield" oder den Abschluss von sog. "Standard Data Protection Clauses"). Auf Ihre Anfrage hin können wir Ihnen eine Kopie dieser geeigneten Garantien übermitteln, sofern wir Ihre Daten in Drittländern verarbeiten oder verarbeiten lassen.
  6. Aufbewahrungsfrist
    1. Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten nur so lange, wie es für die Zwecke, für die sie verarbeitet werden, erforderlich ist. Darüber hinaus sind wir unter Umständen verpflichtet, Ihre Daten gemäß den gesetzlichen Aufbewahrungsfristen länger zu speichern.
    2. Im Einzelnen speichern wir Ihre Daten im Zusammenhang mit der Kontaktaufnahme mit uns gemäß den gesetzlichen Aufbewahrungsfristen für einen Zeitraum von in der Regel sieben Jahren.
    3. Zugriffsdaten und Logfiles werden für einen Zeitraum von maximal 500 Tagen gespeichert und anschließend gelöscht.
    4. Daten über Ihr Nutzungsverhalten speichern wir für einen Zeitraum von in der Regel drei Jahren, bzw. spätestens bis zum Widerruf Ihrer Einwilligung.
    5. Sofern Sie sich nur für unseren Newsletter angemeldet haben und ansonsten kein Kunde von uns sind, speichern wir Ihre Daten bis zum Widerruf Ihrer Einwilligung und darüber hinaus für maximal drei Jahre.
    6. Daten im Zusammenhang mit Ihrer Registrierung und Ihrem Benutzerkonto speichern wir bis zur Beendigung Ihres Kundenverhältnisses zu uns bzw. darüber hinaus bis zum Ablauf der jeweiligen gesetzlichen Aufbewahrungsfristen (in der Regel für einen Zeitraum von sieben Jahren).
    7. Darüber hinaus speichern wir Ihre personenbezogenen Daten nach einem Vorfall auch über die vorgenannten Fristen hinaus, solange rechtliche Ansprüche aus dem Verhältnis zwischen Ihnen und uns geltend gemacht werden können, bzw. bis zur endgültigen Klärung eines Vorfalls oder Rechtsstreits. Diese längere Speicherung erfolgt zur Wahrung unserer überwiegenden berechtigten Interessen an der Durchsetzung, Klärung und Abwehr unserer Rechtsansprüche.
  7. Rechte der betroffenen Personen
    1. Sie haben das Recht auf Zugang zu Ihren personenbezogenen Daten, die von uns verarbeitet werden (Art 15 GDPR). Darüber hinaus haben Sie das Recht auf die Berichtigung unrichtiger oder unvollständiger Daten und - unter bestimmten Umständen - das Recht auf Löschung (Art. 16 und Art. 17 DSGVO). Darüber hinaus haben Sie das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO) sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit der von Ihnen zur Verfügung gestellten Daten (Art. 20 DSGVO).
    2. Darüber hinaus haben Sie das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation heraus ergeben, Widerspruch einzulegen (Art. 21 GDPR). Ein solcher Widerspruch kann insbesondere in Bezug auf die Verarbeitung von Daten zu Zwecken des Direktmarketings erfolgen.
    3. Außerdem haben Sie das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.
    4. Schließlich haben Sie das Recht, eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einzureichen (Art 77 DSGVO). Die zuständige Aufsichtsbehörde für Österreich ist die Österreichische Datenschutzbehörde, Barichgasse 40-42, 1030 Wien (www.dsb.gv.at).
    5. Wenn Sie Fragen hierzu oder zu anderen Themen haben, können Sie sich an uns wenden:

      Pocketcoach GmbH

      Kandlgasse 19-21,

      1070 Vienna,

      [email protected]

  8. Datensicherheit

    Wir treffen angemessene technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen gemäß Art. 32 DSGVO, um unter Abwägung der Risiken ein angemessenes Datenschutzniveau zu gewährleisten, insbesondere um Ihre personenbezogenen Daten gegen unbeabsichtigte oder unrechtmäßige Löschung, Veränderung oder gegen Verlust und gegen unberechtigte Weitergabe oder unberechtigten Zugriff zu schützen.

  9. Änderungen unserer Datenschutzrichtlinie

    Im Zuge der Weiterentwicklung des Internets werden wir unsere Datenschutzrichtlinie regelmäßig ändern. Änderungen werden wir in unserer App bekannt geben. Daher sollten Sie diese Datenschutzerklärung regelmäßig aufrufen, um sich über den aktuellen Stand der Dinge zu informieren.

Version: Februar 2021